Sie sind hier: Startseite » » Dem Schimmel auf der Spur - so erkennen Sie das unerfreuliche Ärgernis

Dem Schimmel auf der Spur - so erkennen Sie das unerfreuliche Ärgernis

09.09.2019
Bild: Image by skeese from Pixabay

Was für Pflanzen allgemein eine gute Basis bietet, ist auch für Schimmel ein motivierender Beschleuniger: Durch das Zusammenspiel von zu hoher Feuchtigkeit und idealem Nährboden hat der Schimmel gute Chancen sich ein neues Heim in Ihrem Zuhause aufzubauen.

Dabei gibt es gleich mehrere Möglichkeiten dafür, dass der Schimmel sich ausbreiten kann: Wasser dringt von außen durch das Mauerwerk oder über defekte Leistungen / Anschlüsse ins Innere, Schäden an der Fassade oder auch im Gebäude selbst wurden nicht fachgerecht behoben, so dass das Wasser sich seinen Weg bahnen kann oder ungenügendes oder falsches Lüften begünstigen hier die Situation.

Doch wie erkennen Sie, ob Sie dem Schimmel zum Opfer gefallen sind? Wir sagen es Ihnen: 

  • Schatten oder dunkle Flecken, die ihren Ursprung meist in den Ecken haben, sind ein erster wichtiger Hinweis auf Schimmelbefall.
  • Über die optische Wahrnehmung hinaus, bemerken Sie beim Betreten der befallenen Räume einen modrig-faulen Geruch.
  • Auch leicht feuchte Stellen an der Wand können auf eine eventuell sogar giftige Schimmelentwicklung hinweisen.

 

Wenn Sie aber wirklich auf Nummer Sicher gehen möchten, sprechen Sie uns an und verschaffen Sie sich Gewissheit. Wir sind Ihr Partner für die Identifikation und Sanierung von Schimmelschäden. 

nach oben