MEGA Noblesse 2019


Die Kollektion MEGA Noblesse 2019 überzeugt mit Tapeten in eindrucksvoller Haptik, zeitgemäßen Kolorits und raffinierten Designs. Wohnliche Töne wie sanftes Greige, Wollweiß mit Pearl kombiniert oder ein zartes Grau bilden die Basis der Kollektion. Akzente setzen das hochaktuelle Kupfer, die Federkleid-Tapete im Messington oder ein zurückhaltendes Blau, das mit Silber kombiniert werden kann.

Neben zeitlosem Design und hochwertiger Verarbeitung bietet sie etwas noch nie Dagewesenes: Die Möglichkeit, ganz individuelle, persönliche Tapeten zu kreieren – mit einem Motiv aus Strasssteinen oder Perlen. 
Für die Umsetzung eigener Motivideen auf Tapete stehen acht hochwertige Dekoelemente zur Verfügung. 

Punkten können die Tapeten auch mit ihren technischen Eigenschaften: Hohe Farbintensität, gute Lichtbeständigkeit, einfache Handhabung und Reinigungsfähigkeit. So ist es bei den Qualitäten in Heißprägetechnik kein Problem, mit Wasser und Schwamm über die Wand zu wischen, um kleine Spritzer oder Flecken zu entfernen. Bei diesem Druckverfahren werden nämlich die Farben auf dem Vliesträger auf 200 bis 220 Grad Celsius erhitzt. Danach prägt eine wassergekühlte Stahlwalze die feinen Strukturen ein.

Alle Tapeten werden in überbreiten Maßen von 70 und 75 cm angeboten – dem etablierten Maß für hochwertige Kollektionen. Weil Vlies als Trägermaterial eingesetzt wird, können sie in Wandklebetechnik verarbeitet werden und verziehen sich nicht.

Neben der individuellen Tapete begeistert MEGA Noblesse untern anderem mit folgenden  faszinierenden Designs:  

  • einer diagonale Wellenform, die an wandernde Sanddünen erinnert
  • einer wie mit einem Spirographen gezeichnete modern interpretierte Variante des klassischen Damast-Motives 
    Die streng parallel verlaufenden Linien spielen so geschickt mit hellen und dunklen Bereichen, dass sie vor der Wand zu schweben scheinen. 
  • Tapeten, die aussehen wie schwere, changierende Moiré-Vorhänge oder ein dichtes Federkleid
  • streng symmetrisch angeordneten Tupfen mit unregelmäßigem Rand
    In der Mitte jedes etwa zehn-Cent-Stück-großen Punktes hat sich Druckfarbe gesammelt. Es sieht so aus, als blickte man von oben auf hunderte kleiner Seen bis zu deren Grund.
  • Planken, die von echtem Holz kaum zu unterscheiden sind
    Vor allem das blau-graue Kolorit erweckt den Anschein, als wären Lackreste auf einer verwitterten Oberfläche übrig geblieben. Man muss die Tapete schon berühren, um seine Sinne nicht täuschen zu lassen.
  • einem sanft geschwungenen Wellenmotiv sowie eleganten Crush-Strukturen

Sie interessieren sich für eines der nachstehenden Muster? Notieren Sie sich bitte einfach die unter der Musterfläche dargestellte Nummer und teilen Sie uns diese mit – wir freuen uns auf Ihre Wünsche.

© Bild und Text: MEGA Gruppe

nach oben